ZDF heute+ / Das Plus steht für Hass!

Gerd Buurmann criticized a German state television report about a 12 year old Arab girl who decided one day to kill a Jew. The report related no background information regarding the sources of the young girl’s hate and violence. The German station responded with a new two-minute report, „Educated to hate? How Israeli and Palestinian children are taught to mutually despise each other – and to kill.“ The title itself suggests a moral equivalency. Merely the opinion of one person and a „racist“ illustration of an Arab riding a camel were juxtaposed with several disgusting scenes of very young Arab children at state schools practicing to hate and kill Jews. Actually, the children were victims of misuse through the Arab Palestinian government. These were some of the more „harmless“ videos Herr Buurmann found on the internet and sent to the TV station in an e-mail.

In the end, Herr Buurmann and Jews, along with every household in Germany are being forced to pay for the production of such propaganda through a special media fee. He complained again, and the television station responded by dropping the “…and to kill” from the report title. Oh, yeah, they threw in a question mark, also.

Critical comments below the report on the TV station’s Facebook page are met with defensiveness and a strange aloofness by the site administrator. One cynical reaction to the station’s standardized responses is as follows:

„In accordance with the station’s attitude and reporting methods today, a report on Auschwitz 72 years ago the station’s reporters would have included interviews with prisoners on their way to gas chambers and then „balanced“ with interviews with the SS guards. How else can objectivity be reached unless both parties are duly heard?“

Tapfer im Nirgendwo

Im Mai 2016 präsentierte das Magazin ZDF heute+ einen Bericht über ein zwölfjähriges Mädchen, das losgezogen war, um Juden zu ermorden. Allerdings ging es in dem Bericht nicht darum, wie das Mädchen zu diesem Hass erzogen wurde, sondern das ZDF präsentierte einen tendenziösen und extrem unausgewogenen Bericht, der dazu schwieg, dass die Diktatur der Hamas und der Fatah Kinder zum Morden anstiftet und als Terroristen missbraucht, um die eigene Vernichtungsindustrie am Laufen zu halten, die in der Gründungscharta der Hamas unter Artikel 7 festgelegt ist. Dort steht, dass das gesamte jüdische Volk weltweit vernichtet werden muss.

Am Ende des Berichtes wurde gezeigt, wie das Mädchen gefeiert wurde. Spätestens hier hätte das ZDF erwähnen müssen, dass die Familien der Terroristen und Judenmörder von der Hamas und der Fatah fürstlich belohnt werden, nicht selten mit Geldern aus Deutschland, was bedeutet, dass eine arme Familie nur eine Tochter braucht, die Juden absticht, um…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.309 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s