Heads I win, tails you lose.

Ferienwohnung 18

eine süße Ferienwohnung für €70 der Nacht

„Das Apartment ist nichts für Gäste, die Ruhe suchen. Das Schlafzimmer ist zwar ruhig, aber das Wohnzimmer ist zur Straße hin, die im Sommer relativ belebt ist. In der Wohnung nebenan wird es auch schon mal laut.“

An einer Ferienwohnung im Wohnhaus verdient niemandem außer der Betreiberin. Das ist an sich eine gute Sache. Die Gäste vergeben Sterne gratis dazu. Das Haus wird belebt; die Wohnung nebenan ist mal laut. In der Ferienwohnung selbst sind die Gäste mal ruhig, mal bekifft oder betrunken, mal randalieren sie. Das gehört zum Wrangelkiez-Flair und steht in den Reiseführern. Burgomeisterin Moni plaudert für einen lokalen Coffee Shop; große Flächen vom öffentlichen Raum werden mithilfe des Bezirksamts privatisiert; der Park unterliegt der Marktwirtschaft. Das ist an sich eine gute Sache. Für Burgomeisterin Moni, für die Café/ FeWo-Betreiberin, für die Easyjetters, für die Drogenbosse.

IMG_7139

„Police! Open the door!“ (22. Juni 2016, 2 Uhr)

Ferienwohnung 18b

Kreuzberg bleibt unhöflich.

 

FeW6 F18 Bewert4ng

Von mir gibts keine Sterne.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutsch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s