Commercialized public space

It’s almost understandable, that after the early retirement and closing of the dusty old grocery store „Bizim Bakkal“, that local activists no longer have direct interest in the neighborhood „Wrangelkiez“. Instead of tackling meaningful areas of conflict involving the massive sell-out of public space, along with the commercialization of Görlitzer Park and the tsunami of crappy feeding troughs, convenience shops (Spätis) and violent vigilante groups, focus is now placed upon individual locations further away which require no local confrontation.

Tourifizierung

Advertisements
Bild | Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, English, Local politics abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s