Genervt

Just a Lost Soul

„Just a Lost Soul“ 2012 oil painting 60/50 cm

Mein Ölbild „Just a Lost Soul“ war neulich als Kaufobjekt im Gespräch, wurde dann aber nicht mehr in Betracht gezogen. Die Begründung hat mich überrascht: „Das rote Tor mit dem Schwarzen Kreis wurde über Nacht von Nazis angemalt. Vorher hatten wir so ein schönes Dave the Chimp Tor.“

Bisher habe ich die Gestaltung des Tors nicht als solche analysiert. Tatsächlich malte ich das Bild an mehreren Tagen komplett vor Ort. Mit Bewohnern des porträtierten Hauses habe ich nicht gesprochen, aber mit Wartenden an der Bushaltestelle und mit mehreren Bewohnern der „Køpi“, eines autonomen Wohn- und Kulturzentrums. Bei Facebook wurde das Bild überdurchschnittlich viel geliked. Das radikale Symbol am Tor ist keinem aufgefallen. Im Internet fand ich nichts zu dem fraglichen Symbol. Was man nicht findet, heißt aber ja nicht, dass es nicht existiert.

Der Bereich im Bild funktionierte für mich rein kompositorisch. Wenn ich mich richtig erinnere, dachte ich an eine japanische Fahne, zumindest was den roten Kreis angeht. Der Titel des Bildes entstammt natürlich dem Graffiti. Ich stellte mir vor, „verlorene Seelen“, die in den Ruinen am Spreeufer herumgeistern. Dort wohnen Menschen; manche in renovierten Wohnungen, andere kampieren in den Ruinen und auf freiem Feld. Ohne Bewertung. Ich male das, was vor mir steht, ohne den Anspruch einer akribischen Bestandsaufnahme anzustreben. Als Künstler möchte ich nicht verschönen und retuschieren.

Trotzdem und aus praktischer Sicht, bot ich in einer Nachricht der Interessentin an, die paar Quadratzentimeter zu übertünchen, notfalls mit dem früheren Dave the Chimp. Das ist über eine Woche her… Natürlich wäre das Bild dadurch ein wenig verfälscht; eine verlorene Seele weniger. Wenn man es wichtig und todernst nimmt. Der Künstler kann nicht alles bestimmen! Wie käme er dann an Aufträge.

William Wires, 13. April 2016

PS: Der Artikeltitel wurde der Email entnommen: „Ich bin nicht interessiert an dem Bild – ich habe ein Problem mit dem Tor. Ich habe schon bei den Postkarten gemerkt, dass mich das nervt.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutsch, Kunst abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s